Warum studieren in Deutschland

Die internationale Vernetzung deutscher Universitäten mit vielen anderen Partnerhochschulen auf der ganzen Welt ist sehr gut. Jährlich bietet sich so tausenden deutschen Studenten die Möglichkeit, für eine Zeit in einem anderen Land zu leben und zu lernen. Genauso sollte es jedoch auch umgekehrt laufen. Daher sind die deutschen Universitäten und auch Fachhochschulen bemüht, genug Plätze für ausländische Studierende bereitzustellen und diese auch in anderen Fragen des Auslandsaufenthaltes gut zu versorgen.

Warum studieren in DeutschlandDoch was bietet Deutschland den Studierenden aus der ganzen Welt überhaupt. Zwar ist die Bundesrepublik Deutschland ein verhältnismäßig kleines Land aber sowohl die Geschichte als auch die aktuelle Rolle in der Weltgemeinschaft sind etwas Besonderes. Nicht nur in Europa besitzt Deutschland eine wichtige Position, sondern auch international gilt es als ein wichtiger Handelspartner und Akteur.

Deutsche Arbeiter aus allen Fachrichtungen sind auf der ganzen Welt gefragt und haben gute Chancen, einen Job in einem internationalen Unternehmen in den unterschiedlichsten Ländern zu bekommen. Auch Deutschland selbst stellt später ein gutes und attraktives Arbeitsland dar.
Diese Umstände sind vor allem auch dem guten Deutschen Bildungssystem zu verdanken.

Die deutschen Hochschulen und die erhaltenen Abschlüsse sind weltweit anerkannt und zeigen dem Arbeitgeber, dass eine solide Grundausbildung und vertiefendes Detailwissen vermittelt wurde. Auch Praxis im Studium spielt in Deutschland eine große Rolle. Praktika sind in vielen Studiengängen Pflicht und in allen empfohlen. Die breite Industrie und vor allem die Zentren der großen Städte bieten dabei zahlreiche Möglichkeiten, während dieser Praktika in die unterschiedlichsten Firmen und Arbeitsbereiche hinein zu schnuppern.

Je nachdem, für welche Region Deutschlands man sich entscheidet, gibt es zahlreiche Aktivitäten und Reisen, die man in seiner Freizeit unternehmen kann, um das Land besser kennen zu lernen. Wer mehr Zeit und ein etwas größeres Budget hat, findet in Deutschland außerdem einen perfekten Absprung für eine Tour durch ganz Europa. So kann man ohne zu hohe Reisekosten mehrere Länder kennen lernen.

In Deutschland selbst findet man das Meer und die Strände der Nord- und Ostsee, kulturell und historisch wertvolle Städte oder Bauten sowie Wintersportgebiete im Süden. Langweilig wird es neben dem Studium ganz bestimmt nicht.

Das Studium selbst ist in Deutschland durch die Bologna-Reform auf das Bachelor und Master System umgestellt worden. Der erste erzielte Abschluss ist der Bachelor, anschließend kann man freiwillig einen vertiefenden oder ergänzenden Master absolvieren. Beides sind eigenständige und anerkannte Abschlüsse.

Die deutschen Universitäten haben auch durch den hohen Forschungsschwerpunkt einen international guten Ruf. Vom Land bereitgestellte Forschungsgelder ermöglichen die Erschließung neuer Gebiete und das Lernen in der direkten Praxis. Die Studiengänge gelten oft auch als schwieriger als in anderen Ländern, doch dies steigert natürlich auch das Ansehen.

Mit einem Auslandssemester oder einem deutschen Abschluss hält man auf jeden Fall ein gutes Ticket für die Zukunft bereit und kann mit etwas Eigeninitiative auf der ganzen Welt arbeiten. Außerdem bietet das Studium in Deutschland nicht nur interessante Fachthemen, sondern auch zahlreiche Freizeitaktivitäten und Reisemöglichkeiten. Es lohnt sich, dieses Land im Herzen Europas näher kennen zu lernen.

<

Join 43,119 other students interested in studying in Germany and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in Germany, latest news and many scholarship and study abroad opportunities and offers...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.

Mawista.com - Health Insurance for Foreign Students in Germany