Alle Infos über das Fernstudium in Deutschland

Fernstudium

Fernstudium: Was ist das genau?

Gerade im vergangenen Jahr wurde sehr viel über das Fernstudium oder auch Online-Studium gesprochen. Doch was ist genau ein Fernstudium und wie funktioniert es?

Ein Fernstudium ist ein Studium abseits der Hochschule, d.h. Es gibt keine Vorlesungen an der Uni oder andere Präsenzphasen an welchen Sie teilnehmen müssen. Sie können also ganz einfach wann und wo Sie möchten Studieren, egal ob zu Hause oder unterwegs im Zug.

Die hohe Flexibilität, die das Online-Studium mit sich bring, ist gerade für Menschen die Berufstätig sind, oder auch Menschen welche Kleinkinder haben äußerst empfehlenswert.

Bei anerkannten Hochschulen können Sie folgende akademische Abschlüsse erhalten:

  • Bachelor,
  • Master,
  • MBA,
  • Nichtakademische Fernstudiengänge bzw. Fernlehrgänge, die mit einem Zertifikat abgeschlossen werden können.

Wie funktioniert das Fernstudium?

Bei einem Fernstudium läuft fast alles digital ab. Sie erhalten Lernmaterialien von der Hochschule, in gedruckter oder auch in digitaler Form. Vorlesungen und Seminare erhalten Sie als Videoaufnahmen, welche Sie dann anschauen und studieren können. Das Fernstudium oder oft auch Online-Studium genannt ist sozusagen ein Selbststudium. Sie sind also selbst für die Lernzeiten und das Lerntempo zuständig.

Sie können Ihre Lernzeiten an Ihrem Alltag anpassen, und dann Lernen wann es Ihnen am besten passt. Am besten ist es, wenn Sie sich ein Lehrplan erstellen und sich nach diesem richten, damit Sie nicht den Uberblick verlieren und auch mit dem Lernen des Studienmaterial vorankommen.

Das Lehrmaterial

Das Lernmaterial erhalten Sie per Post oder in digitaler Form. Die meisten Hochschulen verfügen auch über ein Online-Campus, bei welchen Lernmaterial, Skripten und Videoaufnahmen von Vorlesungen den Studenten zur Verfügung gestellt werden. Sie können dann ganz einfach Online das Lernmaterial welches Sie benötigen herunterladen. Diese Online-Plattform dient außerdem dazu, Ihre Noten zu verfolgen und mit anderen Studenten in Kontakt zu bleiben.

Präsenzphasen

Obwohl das Fernstudium kein Präsenzstudium ist, kann Ihre Anwesenheit in bestimmten Fällen dennoch verlangt werde, wie z.B. bei Seminaren, praktischer Teil des Studiums oder Prüfungen.

An einigen Hochschulen und bestimmten Studiengängen, möchte man die Präsenztermine aber ganz abschaffen.

Prüfungen

In der Regel müssen Sie für Prüfungen immer persönlich vor Ort erscheinen. In einigen Studienprogrammen werden auch Hausarbeiten verlangt, in geschriebener Form oder auch in digitaler Form, wie z.B. eine Präsentation als Videoaufnahme.

Einige Prüfungen werden aber auch Online gehalten, um so den Studenten die ein Fernstudium starten, dies so leicht wie möglich zu gestalten.

Für wen eignet sich ein Fernstudium?

Wie schon oben genannt, eignet sich das Fernstudium besonders für Menschen die Berufstätig sind. Dies ist eine ideale Möglichkeit beides parallel unter einem Hut zu bringen. Sie gewinnen somit Berufserfahrung und gleichzeitig auch einen akademischen Schulabschluss.

Das Fernstudium ist auch bei Eltern sehr beliebt. Ein Vollzeitstudium ist für viele Eltern zeitlich kaum machbar. Diesbezüglich ist das Fernstudium ideal für Eltern. So können Sie tagsüber sich für Ihre Kinder kümmern und Abends oder am Wochenende Ihrem Traum vom Studium nachgehen.

Des Weiteren ist das Online-Studium gerade für Menschen mit einer Behinderung äußerst von Vorteil. Durch diese Art vom Studium wird Ihnen der schwere und oft mühsame Gang zur Uni erspart. So können Sie problemlos von zu Hause aus studieren und sich den Traum vom Studium verwirklichen.

Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Die Kosten für ein Fernstudium hängen von einigen Faktoren ab. Doch der größte Unterschied zwischen den Staatlichen und privaten Hochschulen. Bei staatlichen Hochschulen wie die FernUni Hagen können Sie mit Kosten zwischen 1.600 bis 2.400 Euro rechnen.

Bei einer privaten Fernhochschule allerdings müssen Sie mit Kosten von 6.000 bis hinzu 14.000 Euro rechnen. Ein Master-Studiengang kann nochmals teurer werden.

Wie kann ich mein Fernstudium finanzieren?

Fast alle Hochschulen bieten monatliche Ratenzahlungen an, um es den Studierenden so leicht wie möglichst zu machen. Auch Verfügen einige Hochschulen über eigene Stipendienprogramme für welche Sie sich qualifizieren können.

Außerdem können Sie auch ein Studentenkredit aufnehmen, um so Ihr Studium zu finanzieren.

Sie sollten sich gut bei jedem Anbieter über alle Kosten die auf Sie zukommen informieren, denn außer den Semestergebühren können auch andere Kosten zukommen, wie z.B. für Lernmaterial, Bücher oder Anfahrts- und Übernachtungskosten für Prüfungen oder Seminare an denen Sie Teilnehmen müssen.

Welche Studiengänge kann man per Fernstudium studieren?

In Deutschland gibt es um die tausende verschiedene Studiengänge, die Sie anstreben können. Es gibt in jedem Bereich verschiedene Studienprogramme, bei welchen für jeden Studieninteressierten der passende dabei ist.

In folgenden Bereichen finden Sie verschiedene Studiengänge:

  • Wirtschaft & Management
  • Informatik & IT
  • Ingenieurwesen & Technik
  • Gesundheit & Medizin*
  • Marketing & Kommunikation
  • Sprache & Kultur
  • Pädagogik & Soziales
  • Psychologie
  • Naturwissenschaften
  • Recht & Jura
  • Design & Kunst
  • Tourismus & Hotellerie

*Der Studiengang Medizin wird nicht als berufsbegleitendes Studium oder Fernstudium angeboten. Grund hierfür ist, dass es viele Praxisveranstaltungen während des Studiums gibt und es kaum möglich ist ein Medizinstudium Online durchzuführen. Andere verwandte Bereiche werden aber auch als Fernstudium angeboten.

Kann ich ein Fernstudium auch ohne Abitur starten?

Dies hängt ganz von der Hochschule und dem von Ihnen gewählten Studiengang ab, ob Sie die allgemeine Hochschulreife (Abitur) benötigen. Früher war das überhaupt nicht möglich, jedoch hat sich das von Zeit zu Zeit geändert. Es gibt einige Möglichkeiten wie Sie ein Fernstudium mit Bachelor Abschluss ohne Abitur anstreben können.

Mit abgeschlossener Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und 3-jähriger Berufserfahrung können Sie ein Fernstudium in Deutschland auch ohne Abitur machen. Jedoch müssen Sie bei den meisten Hochschulen an einer Eignungsprüfung teilnehmen. Diese Eignungsprüfung ist bei den meisten Hochschulen auf 1 Semester sprich 6 Monate angesetzt. Sozusagen wie ein Vorbereitungssemester auf Ihr Studiengang.

Mit fachspezifischer Fortbildung

Sie können das Online-Studium auch starten, wenn Sie eines der folgenden fachspezifischen Fortbildungen absolviert haben:

  • Staatlich geprüften Betriebswirt
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Meister
  • Bilanzbuchhalter
  • Fachwirt
  • Fachkaufmann

Falls Sie einen der folgenden Abschlüsse vorweisen können, werden Sie bei den meisten Hochschulen direkt zum Bachelorstudium zugelassen und müssen vorher keine Eignungsprüfung absolvieren.

Vorteile des Fernstudiums

Das Fernstudium bring viele Vorteile mit sich. Doch der größte Vorteil bleibt nach wie vor die hohe Flexibilität. Die meisten Studierenden schätzen am meisten die Freiheit, die Sie während dem Studium haben. Nicht täglich zu Vorlesungen gehen zu müssen ist für viele ein großer Pluspunkt.

Auch das selbständige Lernen, das Einteilen des Lernmaterials, die Selbstbestimmung wann Sie an den Prüfungen teilnehmen sind weitere Vorteile.

Doch, man sollte das Fernstudium anhand dieser Vorteile nicht unterschätzen, denn es ist trotzdem keine Kleinigkeit. Das Online-Studium verlang viel Disziplin und sehr viel Motivation. Sie müssen auch damit rechnen, dass ein großer Teil Ihrer Freizeit in das Studium fließt. Es hängt also von Ihnen ab, wie schnell und Erfolgreich Sie das Studium absolvieren, denn Sie sind ganz auf sich gestellt.

Natürlich begleitet Sie jederzeit auch ein Lehrer und Mentor für Fragen oder Probleme die Sie haben, doch wann und wo Sie Lernen bleibt ganz Ihnen überlassen.

Aber: Sie sollten das Fernstudium nicht unterschätzen, denn trotz der hohen Flexibilität kommt da ganz viel Arbeit auf Sie zu. Deswegen sollten Sie Motivation und Disziplin mitbringen.

Lesen Sie auch: