Fernstudium für Flüchtlinge

Eines der größten Herausforderungen bleibt nach wie vor die Integration der Flüchtlinge, dies ist eine gemeinsame Aufgabe der Bürger und des Staates.

In Deutschland haben die meisten Flüchtlinge keine Möglichkeit eine akademische Ausbildung zu starten. Die Flüchtlinge verfügen über keine ausreichenden Sprachkenntnisse, sowie notwendige Dokumente die benötigt werden für eine Einschreibung an der Universität. Demzufolge haben sie keinen offiziellen Zugang zu den staatlichen Bildungseinrichtungen. 

Deutschland ist eines der aktivsten Länder in Bezug auf Integration von Flüchtlingen. Sie bietet verschiedene Integrationskurse und versucht die jungen Leute auf ein neues Leben vorzubereiten, auch im schulischen Aspekt. 

Das Fernstudium ist äußerst flexibel und kommt gerade für studierfähige geflüchtete besonders infrage. Unter bestimmten Voraussetzungen können sich die Flüchtlinge bei vielen Hochschulen direkt in einen Studiengang einschreiben.

Laut dem Bericht „Wissenschaft weltoffen 2019“, den der Deutsche Akademische Austauschdienst und das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung veröffentlicht haben, stellen Syrer schon die drittgrößte Ausländergruppe an den deutschen Hochschulen. Ihre Zahl ist zwischen 2015 und 2018 um 228 Prozent gestiegen.

Die meisten ausländischen Studenten stammen aus diesen zugangsstärksten Asylherkunftsländern: Syrien, Afghanistan, Irak, Nigeria, Eritrea, Iran, Pakistan und Somalia.

13 Prozent aller ausländischen Studienbewerber kommen aus dem Kriegsland Syrien. Gefolgt von den Indern und den Chinesen. Dies ist eine Steigerung von 323 Prozent der syrischen Studienbewerber, innerhalb von nur drei Jahren. 

Wie viele Flüchtlinge Studieren in Deutschland?

2018/2019GesamtUniversitätenFachhochschulen
Deutsche2.470.3951.558.798911.597
Bildungsausländer282.002207.52874.474
2019/202020GesamtUniversitätenFachhochschulen
Deutsche2.473.5571.545.679 927.878
Bildungsausländer302.157220.24981.908

Herkunft der ausländischen Studierenden in Deutschland 2019

Herkunftsland  Anzahl 

  • China 39.871  
  • Indien 20.562
  • Syrien 13.032
  • Österreich 11.495
  • Russland 10.439
  • Italien   9.246 
  • Iran   8.534
  • Türkei   8.470
  • Kamerun   7.211
  • Pakistan   5.753

Bildungsausländer nach Abschluss- und Hochschulart 2019

GesamtUniversitätenFachhochschulen
Bachelor113.730 63.071 50.659 
Master114.641 89.981 24.660 
Promotion27.107 27.06443
Sonstige Abschlussarten20.644 19.0021.642
Kein Abschluss angestrebt26.035 21.131 4.904

Die beliebtesten Fächergruppen und Hochschulart der Bildungsausländer

Ingenieurwissenschaften119.666 
Rechts­, Wirtschafts­ und Sozialwissenschaften 75.261 
Geisteswissenschaften 33.081
Mathematik, Naturwissenschaften32.709 

Die beliebtesten Bundesländer mit den meisten ausländischen Studierenden

Nordrhein-Westfalen 68.992 
Bayern42.791
Baden-­Württemberg37.292
Berlin33.434 

Das perfekte Fernstudium für Flüchtlinge 

Als Flüchtling haben Sie zwei Möglichkeiten ein Fernstudium zu starten. 1. Sie verfügen über alle notwendigen Unterlagen und Dokumente, Sprachkenntnisse und einen anerkannten Hochschulabschluss und/oder Sie durchlaufen das Studienkolleg oder 2. Sie registrieren sich bei der Kiron Universität, wo Sie gleich durchstarten können. 

Die meisten Flüchtlinge verfügen nicht über die notwendigen Unterlagen, da die meisten aus Kriegsgebieten kommen und die Dokumente somit schwer zu besorgen sind. Außerdem nimmt ein Studienkolleg mit Sprachkurs fast zwei Jahre in Anspruch, da für die meisten Hochschulen egal, ob Fernstudium oder regulär Studium Sprachkenntnisse verlangt werden. 

Laut den Gründern der Kiron University ist die Warterei völlig unnötig. Diese Warteschleife umgeht die Kiron University mit einer simplen Regel: die ausländischen Studenten, die sich bei der Kiron University einschreiben und Ihr Studium beginnen, haben dann zwei Jahre Zeit, sämtliche Unterlagen nachzureichen. 

Bei der Kiron University gibt es auch keinerlei Voraussetzungen, die Studieninteressierten benötigen nicht mal einen Ausweis. “Wer nach Deutschland geflüchtet ist, kann sich bei uns einschreiben”, dies verspricht Kressler einer der Gründer. 

Im Oktober 2015 startet die Universität mit 1.000 Erstsemestern. Heute, fünf Jahre später studieren an der Kiron University weltweit rund 11.000 Studenten. Der größte Teil stammt aus Syrien. 

Die Kiron University basiert auf zwei Phasen. Die Studenten beginnen mit einem Studium Generale und wählen danach eine Fachrichtung. Sie können zwischen fünf Studiengängen wählen, alle englischsprachig: 

  1. Computerwissenschaften, 
  2. Ingenieurwissenschaften, 
  3. Wirtschaftswissenschaften, 
  4. Architektur und 
  5. Intercultural Studies.

Die Kiron University benutzt die MOOCs als Lernplattform. Die MOOCs bedeute Massive Open Online Courses. Diese Art von Lernplattform ist frei zugänglich und kostenlos. Die Studierenden haben somit freien Zugang auf Inhalte, Lernressourcen, Videos. Außerdem können sich die Studenten untereinander die Lernmethoden teilen und in Kontakt bleiben. Diese Lernplattform bietet den Studierenden die freie, offene Kommunikation ohne weitere Komplikation des Studienablaufes. 

Diese Art von Fernstudium ist gerade für Flüchtlinge die sich in einem fremden Land befinden optimal. So sind Sie stets mit Menschen mit den gleichen Problemen in Kontakt und fühlen sich nicht ausgeschlossen, sondern können sich zusammen auf das Lernen konzentrieren und sich gegenseitig unterstützen. 

Die nächste Hürde kommt dann nach zwei Jahren an der Kiron University. Nachdem die ausländischen Studenten genügend Punkte sammeln und die Kurse bestehen, können Sie auf einer der vielen deutschen Universitäten wechseln. 

Einige deutschen Universitäten sind Partner der Kiron University. Die Partner-Universitäten rechnen die Onlinekurse an und verleihen den Kiron-Studenten später dann einen anerkannten Abschluss.  

Diese Kooperationen sind äußerst wichtig, da die Kiron University selbst keinen akademischen Abschluss anbietet. So können die Studenten durch die Kiron University am Ende doch den gewünschten Abschluss erhalten, welcher auch anerkannt wird. 

Die Kiron University gibt es in vier Standorte in drei Ländern sowie zählen Sie nun insgesamt 47 Partnerhochschulen in acht verschiedenen Ländern.

Das größte Problem mit welchem die Kiron University zu kämpfen hat sind die finanziellen Mittel. Die Uni benötigt dringen Hilfe und Unterstützung jeglicher Art. Denn ein Student kostet der Kiron University rund 400 Euro im Jahr. Den Studenten wird alles Kostenlos angeboten, wie z.B.: Prüfungsgebühren für Onlinekurse, Bibliotheksnutzung sowie ein gebrauchter Laptop mit Wlan-Stick. So erhalten Flüchtlinge, die keinen Computer besitzen, einen Laptop um an den Onlinekursen teilnehmen zu können. 

Corona – eine weitere Herausforderung

Durch die Coronavirus-Pandemie hat die Kiron University auch an finanziellen Förderung verloren. Da die ganze Welt unter dem Covid-19 leidet und nicht viel an Unterstützung in diesem Bereich bieten können, ist die Uni ein bisschen in den Rückstand geraten was die Kosten und Gebühren betrifft. 

Doch, abgesehen von der aktuellen Situation hat die Kiron University große Unterstützung auch vom Staat erhalten und von verschiedenen Stiftungen in Deutschland. Die Kiron University fing als eine große Idee an und ist nun eines der größten Institution in Deutschland, welche sich für gefürchtete einsetzt und Ihnen eine bessere Zukunft bietet. Dies schätzt auch der Staat sehr und ist einer der größten Unterstützer. 

Die Kiron University ist eine hervorragende Weiterbildungsmöglichkeit für Flüchtlinge aller Welt. Gerade auch zu COVID-19-Zeiten ist Sie die ideale Lösung, da der Unterricht 100% online abläuft.

Fernstudium mit Kind

Ein Fernstudium ist eine geniale Möglichkeit, die Zeit während und nach der Schwangerschaft sinnvoll zu nutzen. Sie können die Elternzeit nutzen, um...

Fernstudium für Menschen mit Behinderung

Im alltäglichen Leben stehen Menschen mit einer Behinderung ständig vor Herausforderungen, welche für Menschen ohne Beeinträchtigungen nicht einmal nachdenke. So sieht es...

Das Stipendium für Ihr Fernstudium

Die Finanzierung Ihres Fernstudiums sollte als eines der ersten Schritte sein, die Sie unternehmen, nachdem Sie sich für ein Fernstudium entschieden haben....