Laut einer Umfrage bevorzugen 69,2% der internationalen Studenten, nach dem Abschluss in Deutschland zu bleiben

learn german in germany


Studying-in-Germany.org führte eine Umfrage durch, die aufzeigen sollte, warum Studieninteressierte Deutschland im Vergleich zu anderen Studienzielen wählen würden, wie sie ihre Ausbildung finanzieren wollen und was ihre Pläne für die Zukunft nach dem Studium sind.

4.339 Teilnehmer mussten drei Fragen beantworten, indem sie eine der Antwortmöglichkeiten für jede Frage auswählten.

Deutschland wird zu einer Top-Adresse in der internationalen Bildung mit exzellent höherer Qualität und fast kostenloser Ausbildung gelistet. Das Land hat sein langfristiges Ziel, bis 2018 350.000 ausländische Studierende aufzunehmen, bereits schon übertroffen. Die Umfrage deckt die Besonderheiten auf, was Deutschland zu einem so attraktiven Studienland macht.

Zuerst wurden die Schüler gebeten, einen von vier gemeinsamen Gründen zu wählen, warum sie Deutschland gegenüber anderen Ländern wählen würden. Es überrascht nicht, dass der größte Teil der Befragten die kostenlose Ausbildung in Deutschland als Hauptgrund nannten. 35,3% der Befragten gaben an, dass sie sich für Deutschland wegen seiner kostenlosen Hochschulbildung entschieden haben. Ein weiterer bemerkenswerter Teil, 29,3% der Studenten wählten die hochwertigen akademischen Mitarbeiter an deutschen Universitäten als den Hauptgrund, warum sie Deutschland gegenüber anderen Ländern bevorzugen.

Die Attraktivität Deutschlands wird auch dadurch gesteigert, weil die deutschen Universitäten die Anzahl der Programme in englischer Sprache erhöt haben. Ein Fünftel (20,4%) der Befragten wählten Englischprogramme und nur 15,1% sagten, dass sie sich für Deutschland entschieden haben, weil es ein schönes Land ist, das man besuchen sollte.

Egal, in welchem Land Sie als internationaler Student studieren, Sie müssen einen detaillierten Finanzplan haben. Deutschland stellt keinen Ausschluss dar, aber die Tatsache, dass es keine Studiengebühren verlangt und es den Studenten ermöglicht, in Teilzeit zu arbeiten, macht es erschwinglicher. Um dies zu unterschreichen, zeigen unsere Daten, dass Studenten nach Deutschland kommen, weil Sie während des Studiums in Teilzeit arbeiten dürfen und so einen Teil der Ausgaben decken können.

Die Mehrheit der befragten Studenten sagte, sie beabsichtigen, die Studienkosten durch Teilzeitarbeit zu decken. 37,5% gaben an, dass sie ihre Ausbildung finanzieren wollen, indem sie während ihres Studiums Teilzeit arbeiten.

Auf der anderen Seite ist ein beträchtlicher Teil (29%), immer noch auf Familiengelder oder eigene Ersparnisse angewiesen. 24,3% erwarten ein Stipendium, um ihre Ausbildung zu finanzieren und nur 9,2% denken daran, einen Bankkredit aufzunehemn.

Außerdem sollte die Umfrage die Pläne der Schüler nach Abschluss ihres Studiums darstellen. Die Umfrage zeigt, dass eine hohe Anzahl dieser Studenten nach dem Abitur am liebsten im Land bleiben würde, weil Deutschland ein Ort für bessere Karrieremöglichkeiten ist.

69,2% der Befragten gaben an, in Deutschland nach einem guten Job suchen und planen länger in Deutschland zu bleiben. 16,5% sagten, sie planen, sofort nach Hause zu gehen, wenn Sie den Abschluss haben, und 14,3% sagten, sie würden gerne noch eine Weile bleiben, um interessante Orte in Deutschland zu besuchen, bevor sie in ihr Heimatland zurückkehren.

Mehr Informationen

Um die vollständigen Umfrageergebnisse und die Charts in hoher Qualität für die Medienveröffentlichung zu erhalten, klicken Sie hier, um den PRESSEMAPER zu erhalten.