How to get a visa for my doctorate studies in Germany?

Welche Unterlagen und Dokumente für die Einreise nach Deutschland nötig sind hängt hauptsächlich davon ab, aus welchem Land man kommt und für wie lange man in Deutschland bleiben möchte. Wichtig ist es, sich rechtzeitig vor dem Auslandsaufenthalt zu informieren und die nötigen Unterlagen zusammenzustellen.

Visum und AufenthaltsgenehmigungAllgemein gelten folgende Einreiseregelungen: Für Personen, die EU-Staatsbürger oder Staatsbürger der Länder Island, Norwegen, Schweiz oder Liechtenstein sind, ist für die Einreise nur ein Personalausweis nötig. Ein Visum wird in diesen Fällen nicht gebraucht. Personen aus anderen Ländern benötigen dagegen auf jeden Fall ein Visum, wenn sie länger als 90 Tage in Deutschland bleiben möchten. Auch für die Beantragung des Visums gibt es noch einige Sonderregelungen. Staatsangehörige der Länder Australien, Israel, Japan, Kanada, Neuseeland, Südkorea und der USA können ihr Visum auch noch nach der Einreise nach Deutschland beantragen. Für Staatsangehörige anderer Länder ist es notwendig, das Visum vorab zu beantragen.

Bei einem Aufenthalt von weniger als 90 Tagen gibt es noch weitere Regelungen. Staatsangehörige bestimmter Länder können für diesen Zeitraum ohne Visum einreisen. Diese sind: Venezuela, Vatikanstadt, Uruguay, Singapur, Seychellen, Paraguay, Panama, Nicaragua, Mexiko, Mauritius, Malaysia, Macau, Kroatien, Guatemala, El Salvador, Costa Rica, Chile, Brunei, Brasilien, Bolivien, Bermuda, Barbados, Bahamas und Argentinien.

Ads

Mehr Informationen und Auflistungen der einzelnen Länder gibt es auch auf der Homepage des Schengen Visum oder man informiert sich frühzeitig beim eigenen Konsulat oder der deutschen Botschaft im eigenen Land. Für diejenigen, welche nur ein Auslandssemester im Rahmen des eigenen Studiums machen gibt es auch an der Heimatuniversität umfangreiche Beratungen.

Möchte man das Visum beantragen gibt es unterschiedliche Arten, die man beantragen kann. Welche für einen selbst in Frage kommt hängt dabei vom Stand der Bewerbung an der deutschen Universität ab. Hat man bereits eine Zusage und einen festen Studienplatz, kann man ein Visum für den Aufenthalt zu Studienzwecken beantragen. Ist die Bewerbung dagegen noch nicht sicher bestätigt oder man benötigt ein Visum, um sich die deutschen Universitäten anzusehen oder Einstufungstests in Deutschland zu machen, muss man ein Visum zum Zweck der Studienbewerbung beantragen.

Doch Achtung, damit ist noch nicht der ganze Auslandsaufenthalt abgedeckt. Diese Visa gelten in der Regel drei Monate. Danach muss man in Deutschland eine zusätzliche Aufenthaltserlaubnis beantragen. Dies kann man nachdem man beim Einwohnermeldeamt seinen Wohnsitz geändert hat bei der Ausländerbehörde machen.
Wem dies immer noch zu verwirrend ist, oder wer noch zusätzliche Fragen hat, kann sich jederzeit an das Akademische Auslandsamt der deutschen Hochschule wenden. Die Berater können einem die wichtigen Fragen beantworten und an Fristen erinnern.

Um ein Visum und später die Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, braucht man einige Dokumente, welche man vorher zurechtlegen sollte.
Für ein Visum sind zwingen notwendig, ein Nachweis für die Krankenversicherung in Deutschland, sowie ein Finanzierungsnachweis. Dann muss man sich bei der Botschaft oder beim Konsulat informieren, welche Unterlagen zusätzlich nötig sind. Dazu können gehören Nachweise über Studienleistungen, Deutschkenntnisse, der Zulassungsbescheid der Deutschen Hochschule etc.
Für die Aufenthaltserlaubnis braucht man dann die Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes, Krankenversicherungsnachweis, Immatrikulationsbescheinigung, Pass und Visum. Wichtig ist auch, zu beachten, dass diese Aufenthaltserlaubnis nicht für ewig gilt, sondern zunächst nur für zwei Jahre. Wer länger studiert kann sie jedoch verlängern lassen.

Diese ganzen Formalitäten sind sehr verwirrend und es kann auch teilweise lange dauern, bis alle Dokumente beantragt sind und die Anträge bewilligt wurden. Es ist daher wirklich wichtig, sich rechtzeitig zu informieren. Dies gilt vor allem für diejenigen, welche ihr komplettes Studium in Deutschland absolvieren möchten und dies auf eigene Faust organisieren. Bei Auslandssemestern bekommt man meist Hilfe von der Heimatuniversität, sollte aber trotzdem rechtzeitig mit der Planung beginnen.

Weitere Informationen:

Join 70,109 other students interested in studying in Germany and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in Germany, latest news and many scholarship and study abroad opportunities and offers...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.

Mawista.com - Health Insurance for Foreign Students in Germany
TEILEN